Angebot

Expressbestellungen

Da die BHFtechnik AG kein Großunternehmen ist, können wir sehr flexibel und blitzschnell Aufträge umsetzten. Gegen einen Aufpreis machen wir gerne Überstunden für Sie!

Grossaufträge

Dank unseren hochqualitativen Maschinen und dem hervorragend ausgebildeten Personal, überzeugen wir auch bei grossen Rahmenaufträgen und können die geforderten Bedürfnisse akkurat bewältigen.

BHFtechnik AG ist ihr Partner aus dem Zürcher Oberland wenn es um komplexe Lüftungsanlagen in kurzer Laufzeit geht!

Kundenspezifische Herstellung

Haben Sie spezielle Anforderungen? Dann sind wir genau die richtige Adresse!

Ansprechpartner

Marcel Klausberger

Finanzen, Marketing

Lukas Honegger

Geschäftsführer, Verkauf

Domenico Medaglia

Technischer Ansprechpartner, Verkauf, AVOR

Unsere Werte

Hochwertig
95%
Schnell
90%
Unkompliziert
100%
Langweilig
1%

Schweissen

Gründung der BHF technik AG

1987

Die BHF Technik wurde einst von Werner Honegger gegründet, welcher als Einzelunternehmer seit 1987 selbstständig war.

Lukas Honegger übernahm die Unternehmung vom Vater und ist seit dem 10. Februar 2017 Inhaber und Geschäftsführer der BHF Technik AG

Übernahme der Assag Industrie AG

2017

1964 gründeten die Herren Jules Hüppi und Hansjörg Straub die Firma ASSAG.

In einer alten Wolldeckenfabrik im Grundtal vor Wald betrieben sie mit einfachen Mitteln eine Spenglerei und Schlosserei.

Bei einer Blechanlieferung musste jeweils der Verkehr beidseitig aufgehalten werden, damit der Lastwagen abgeladen werden konnte. Im Anschluss mussten die Blechtafeln mühsam über die Treppen in die Werkstatt getragen werden.

Dort wurden Lüftungsanlagen sowie Monoblöcke hergestellt, von denen Einige immer noch im Einsatz sind.

1972 erfolgte der Umzug in das neu erstellte Fabrikationsgebäude eingangs Laupen.

Neben vielen Eigenprodukten für die Lüftungsbranche produzierte die ASSAG dort verschiedene Spezialitäten, unter anderem Brennstofftanks, Batteriekästen und Lüfterhauben für die damalige Lastwagenfabrik FBW in Wetzikon.

1984 übernahm Dr. Peter M. Gäfgen die Firma ASSAG als Alleinaktionär.

1990 konnte die ASSAG von der damaligen Firma Ventilator AG in Stäfa das Produktionsprogramm für die Glieder- und Überdruckklappen sowie für die Wetterschutzgitter samt den dazugehörenden Maschinen übernehmen.

Anfangs 2010 übernahm die ASSAG von der Firma Ronair AG die qualitativ hochstehende Produktlinie der Schalldämpfer und der Akustik-Wetterschutzgitter.

Ab 2015 übernahm Lukas Honegger als Geschäftsführer jedoch nicht als Inhaber die Führung der ASSAG.

Die ASSAG wurde 2017 aus den Passiven von der BHF Technik AG mit neuer Leitung herausgekauft. Die Mitarbeiter, die Maschinen und das Know-How konnten in der Unternehmung behalten werden.

Übernahme der Norma AG Apparatebau

2017

Die Norma AG Apparatebau wurde 1960 als Kollektivgesellschaft von Paul Robert Müller und Rudolf Farner gegründet und wandelte 1972 zu einer AG.

Später übernahm Alfred Müller und Tanja Steiner die Geschäftsleitung.

Die Norma machte sich einen Namen auf dem Markt mit folgenden Produkten:
Jalousieklappen
Feingliederklappen
Wetterschutzgitter
Ventilationsgitter
Filterrahmen

Vor allem auf dem Trafobaugebiet bietet die Norma jahrzehntelange Erfahrung und bietet kompetente und kreative Lösungen auf individuelle Aufgaben.

Die Norma wurde 2017 von der BHF Technik AG mit neuer Leitung übernommen. Die Mitarbeiter, die Maschinen und das Know-How konnten in der Unternehmung behalten werden.

Einbindung der Unternehmung Paul Thoma AG

2017

Paul Thoma erarbeitete sich seit 1989 einen Namen mit der Produktion von Lüftungsanlagen, insbesondere Spiralfalzrohre war eine grosse Stärke von der Paul Thoma AG.

In 2016 kam die Unternehmung in Liquidation. Nach längerer Verzögerung durch die Liquidation konnten Maschinen, Mitarbeiter und das Know-How trotzdem im Februar 2017 von der BHF Technik AG weitergeführt und die Produktion wieder neu gestartet werden.